Archiv für den Monat: August 2013

Götze verpasst Liga-Auftakt

Mario Götze hat bisher die gesamte Vorbereitung des FC Bayern wegen einer Verletzung versäumt. Nach drei Monaten Pause ist er jetzt wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Der 21-Jährige absolvierte am Freitag seine erste Einheit im Trikot des Rekordmeisters.

Ende April hatte sich der ehemalige Dortmunder im Halbfinale der Champions gegen Real Madrid eine Oberschenkelverletzung zugezogen. Danach arbeitete er hart daran, für das Endspiel der Borussen gegen Bayern München wieder fit zu werden und verletzte sich prompt noch schwerer. Die Diagnose lautete Muskelbündelriss. Die Folge, der Neuzugang beim FCB konnte die gesamte Vorbereitung nicht mitmachen.

bet365   Sportwetten OnlineWann Bayern-Coach Pep Guardiola auf den 37-Millionen-Euro-Mann zurückgreifen kann, steht noch in den Sternen. Sicher ist, dass Götze im DFB Pokal am Montag gegen BSV Schwarz-Weiß-Rehden genauso fehlen wird, wie zum Bundesliga-Auftakt am Freitag in einer Woche gegen Borussia Mönchengladbach.

Über kurz oder lang wird vom 21-Jährigen aber erwartet, dass er sich einen Platz im Stammkader erkämpft. Die Konkurrenz im Mittelfeld ist bei Bayern enorm. Trotzdem erklärte Götze bei seinem Wechsel vom BVB nach München, es sei „sportlich der richtige Weg für mich. Ich bin überzeugt, dass ich mich hier noch weiterentwickeln werde.“ Er spiele jetzt „beim besten Verein der Welt – Was für eine Herausforderung.“ Allerdings muss er sich im Mittelfeld nach seiner Verletzungspause erst mal gegen Arjen Robben, Franck Ribery, Thomas Müller, Thiago Alcantara, Xherdan Shaqiri oder Toni Kroos durchsetzen.

Guardiola hat so ein Überangebot an Spielern, dass der FCB am Donnerstag Emre Can an Bayer Leverkusen abgeben hat. Dabei haben sich die Münchner jedoch ein Rückkaufrecht gesichert. Schon Kroos war damals noch unter Jupp Heynckes als Trainer der Werkself, als Leihgabe an die Rheinländer zum Leistungsträger gereift. Bei Leverkusen hat Can bessere Möglichkeiten, sich weiterzuentwickeln.

Bei den Bundesliga Wetten auf der Homepage von bet365 ist der FCB klar der Favorit um den Meistertitel 2013/14. Nur Dortmund scheint demnach dem Rekordmeister noch sie Suppe versalzen zu können. Informationen zu Fußball Quoten finden Sie hier.